Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Ehler Lange, Erhard Hamann, Andreas Lorentz, Torsten Menke und Ortsbrandmeister Andre Wohlers. Foto: Schiebe

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Ehler Lange, Erhard Hamann, Andreas Lorentz, Torsten Menke und Ortsbrandmeister Andre Wohlers. Foto: Schiebe

Dolldorf 20.01.2020 Von Uwe Schiebe

Erhard Hamann für 50 Jahre geehrt

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dolldorf-Blenhorst

Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dolldorf-Blenhorst im Dorfgemeinschaftshaus.

Dem umfangreichen Jahresrückblick von Christof Hobus war zu entnehmen, dass die neun Frauen und 37 Männer 3309 Dienststunden ehrenamtlich geleistet haben. Die Wehr um Ortsbrandmeister Andre Wohlers wurde zu sechs Einsätzen alarmiert und nahm an verschiedenen Übungen und Wettbewerben teil. Die Einsatzleitung Ort (ELO) leistete an 18 Diensten 467 Dienststunden und wurde insgesamt elf Mal alarmiert.

Von der Jugendfeuerwehr konnten Leon Brackmann, Niklas Kuls und Domenik Nietfeld in die Wehr übernommen werden. Sie erhielten den Dienstgrad Feuerwehrmann. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Ehler Lange nahm zwei Beförderungen vor. Er berichtete auch aus der Gemeinde- und Kreisfeuerwehr und sprach die Problematik bei den Atemschutzgeräteträgern an.

  • Beförderungen: Dennis Lehmkuhl (Löschmeister), Christof Hobus (Hauptlöschmeister).
  • Ehrungen: Torsten Menke (25 Jahre), Jörg Klein, Andreas Lorentz (40 Jahre), Erhard Hamann (50 Jahre).
  • Beste Dienstbeteiligung: Mirco und Michael Schreiber.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2020, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.