Befindet sich nach seinem Zusammenbruch in einem stabilen Zustand: Dänemarks Christian Eriksen. Foto: Wolfgang Rattay/POOL REUTERS/AP/dpa

Befindet sich nach seinem Zusammenbruch in einem stabilen Zustand: Dänemarks Christian Eriksen. Foto: Wolfgang Rattay/POOL REUTERS/AP/dpa

Kopenhagen 13.06.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Eriksen-Zustand weiter stabil - Grüße an Mannschaftskollegen

Der dänische Fußball-Nationalspieler Christian Eriksen befindet sich am Tag nach seinem Zusammenbruch im EM-Spiel gegen Finnland weiter in einem stabilen Zustand.

Bei einem Gespräch am Sonntagmorgen habe der 29-Jährige seinen Mannschaftskollegen seine Grüße ausgerichtet, teilte der dänische Fußballverband DBU mit. Er sei weiter im Krankenhaus.

Die Nationalmannschaft und ihr Betreuerstab hätten Krisenbetreuung erhalten, erklärte der DBU weiter. Man werde nach dem Vorfall des Vorabends weiterhin füreinander da sein. Der Verband bedankte sich außerdem für die herzlichen Grüße an Eriksen von Fans, Spielern, Königsfamilien, internationalen Verbänden, Vereinen und von anderer Seite. Eriksen war am Samstag kurz vor der Halbzeitpause kollabiert, über die Ursache ist weiter nichts Genaues bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210613-99-972665/2

DBU-Tweet

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2021, 11:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.