19.04.2015 Von Matthias Brosch

Erlebnissporttag für gesundheitsbewusste Männer

Gesundheitssport: Die Sportregion Diepholz-Nienburg sucht einen Verein als Ausrichter, der dafür 2500 Euro erhält

Nienburg. Nacera Belala wundert sich, dass ihr Aufruf an die Vereine bislang kaum Resonanz ausgelöst hat. Die Referentin der Sportregion Diepholz-Nienburg sucht einen Verein, der einen Erlebnissporttag für Männer ausrichtet, die momentan nicht aktiv sind. Für die Ausrichtung dieser Veranstaltung gibt es 2500 Euro, die der Landessportbund und eine Krankenkasse zur Verfügung stellen. Bewerbungsschluss ist am nächsten Donnerstag. „Das ist eine Chance für den Verein – und die Kosten muss er nicht einmal tragen“, verdeutlicht Belala. Außerdem würde sie die Organisatoren bei der Planung und Durchführung unterstützen. In der Summe muss der Bewerber nur den Praxisworkshop mit seinen Übungsleiter sowie die Verpflegung mit Helfern auf die Beine stellen und über geeignete Sportanlagen verfügen. Die Experten für die Vorträge, die ebenfalls zum Programm gehören, sind bereits engagiert. Am ganzen Erlebnistag soll der Aspekt Gesundheit die Hauptrolle spielen.

Die Sportreferentin findet die Idee klasse, die hinter der Aktion steckt, da sie eine in den Vereinen teilweise vernachlässigte Zielgruppe anspreche. „Wenn die Männer auf die Angebote aufmerksam werden, dann können Mitglieder gewonnen werden.“ Belala ist sich sicher, dass es in den Landkreisen Diepholz und Nienburg genügend Klubs gibt, die in dem niedersachsenweiten Wettbewerb eine Chance hätten, ausgewählt zu werden. Letztlich wird die „Kerlgesund-Tour“ aus acht Orten gebildet.

Die interessierten Vereine müssen lediglich ein Konzept einreichen, in dem sie beschreiben, warum gerade sie als Ausrichter infrage kommen. Die Veranstaltung soll zwischen Mitte Mai und Ende Oktober stattfinden, an einem Tag zwischen 10 und 18 Uhr und mindestens 25 Teilnehmer anlocken. Die Ankündigung mit Flyern und Postern übernehmen die Kooperationspartner. bro

Mehr Infos im Internet unter www.ksb-nienburg.de, bei Belala unter (0 50 21) 9 03 60 78 oder per Mail an nacera.belala@sportregion-ni-dh.de, die bei der Erstellung des kurzen Konzeptes ihre Hilfe anbietet.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.