18.11.2012

Erlös auch für Alpheide-Garten

Rotary-Club lädt am 1. Dezember zu 13. Wohltätigkeitsbasar ein

Nienburg (DH). Die Vorbereitungen für den mittlerweile 13. Wohltätigkeits-Basar des Rotary-Clubs Nienburg-Neustadt am 1. Dezember von 9 bis 15 Uhr im Rathaus -Vestibül haben längst begonnen. Mit dem Erlös der diesjährigen Veranstaltung sollen mit dem Aufbau eines Stadtteilgartens in der Nienburger Alpheide ein soziales Projekt des Sprotte-Begegnungszentrums unterstüzt sowie auf internationaler Ebene ein Friedens- und Bildungsprojekt für eine der ärmsten Bevölkerungsgruppen am Rande der afrikanischen Kalahari-Wüste gefördert werden.

Deshalb werden die Rotarier erneut gut erhaltene und gepflegte Secondhand-Bekleidung, Weihnachtsschmuck, Backwaren, selbstgemachte Marmeladen, Spielzeug, Gläser, Vasen, Taschen, Porzellan, Glas, Keramik, Kerzen sowie manch Originelles und Skurriles an den Mann und an die Frau bringen. Neu ist ein Kinder-Secondhand-Basar speziell für Kleidung und Spielzeug.

Auch beim Bücherbasar mit neuem und älterem Lesestoff, mit Schallplatten, Kassetten, CDs und Kinderliteratur sowie bei der hochprozentigen „Flaschenbörse“ wird so manches Schnäppchen zu machen sein. Wegen des Erfolges und gezielter Nachfrage wird erneut der lukrative „Schlemmerpass“ angeboten.

Für die Betreuung der jüngsten Basarbesucher ist ebenfalls gesorgt.

Mit frisch gebackenem Kuchen, Torten, Stollen, Waffeln, Keksen und belegten Brötchen wird das Ganze an Kaffee-, Tee-, Schokolade- und Glühwein-Theken zu moderaten Preisen angeboten.

Eine reich bestückte Tombola mit attraktiven Preisen ergänzt, wie in den Jahren zuvor, den schon traditionellen Wohltätigkeits-Basar der Rotarier.

Die musikalische Umrahmung übernehmen im Wechsel die Musikschulen Nienburg und Neustadt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.