Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erneut sind falsche Polizisten unterwegs, die versuchen, an Bargeld von Nienburger Bürger zu kommen. Symbolbild: Lettas / Adobe Stock

Erneut sind falsche Polizisten unterwegs, die versuchen, an Bargeld von Nienburger Bürger zu kommen. Symbolbild: Lettas / Adobe Stock

Nienburg 16.01.2020 Von Die Harke

Erneut Anrufe falscher Polizisten

Seit dem 14. Januar sind der Polizei Nienburg wieder vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten gemeldet worden. Bisher ist es beim Versuch geblieben und noch kein Schaden entstanden.

Die Täter stellen sich als Polizeibeamte vor, teilweise erscheint eine Telefonnummer der Polizei im Display des angerufenen Telefons. Immer wieder werden verschiedene Historien erfunden, mit deren Informationen zu Bargeld oder Wertgegenständen erlangt werden sollen. Aktuell werden Angerufene aufgefordert, ihr Bargeld von der Bank zu holen. Es handele sich angeblich um Falschgeld, dass der vermeintlichen Polizei zur Überprüfung übergeben werden solle.

Die Polizei weist darauf hin, dass sie niemals bei Bürgerinnen und Bürgern anrufen wird, um nach Wertgegenständen oder Bargeld zu fragen oder es sich aushändigen zu lassen. Bei solchen Anrufen sollten Personen des Vertrauens einbezogen und sich möglichst persönlich an die zuständige Polizeidienststelle gewandt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2020, 12:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.