Im Landkreis Nienburg gibt es 16 neue Coronavirusfälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 16 neue Coronavirusfälle. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 12.11.2020 Von Sebastian Schwake

Erneut viele Neuinfektionen im Landkreis Nienburg

Kreisverwaltung meldet 16 neue Fälle / Corona-Tote in den Nachbarschaften / Starke Anstiege in Minden-Lübbecke und Verden

Die Nienburger Kreisverwaltung meldet am Donnerstag 16 Neuinfektionen. Damit gibt es bislang 450 bestätigte Coronavirusfälle im Kreisgebiet. Der Inzidenzwert steigt mit den neuen Fällen gestern auf 75,0 (Mittwoch: 74,1). Der rechtlich-bindende Inzidenzwert des Landes für den Landkreis beträgt 75,8. Im Nienburger Krankenhaus werden weiterhin aktuell fünf Coronapatienten behandelt, zwei davon liegen auf der Intensivstation.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldet ein weiteres Todesopfer. Eine 84-jährige Frau ist im Johannes-Wesling-Klinikum Minden an den Folgen einer Coronainfektion gestorben. Es ist der 20. Todesfall im Nachbarkreis. Die Kreisverwaltung meldet 142 Neuinfektionen und nunmehr insgesamt 2.797 Infektionen. Aktuell infiziert sind 1.088 Menschen im Mühlenkreis, darunter auch GWD-Spielmacher Juri Knorr (siehe Bericht im Lokalsportteil). Die Wocheninzidenz sinkt auf 214,2. Im Krankenhaus werden 56 Corona-Patienten behandelt, davon werden zehn auf der Intensivstation behandelt. Aktuell wird ein Patient künstlich beatmet.

66 Neuinfektionen meldet der Landkreis Diepholz. Insgesamt gibt es im Landkreis 1.699 Fälle. Aktuell infiziert sind 261 Menschen. Der Inzidenzwert steigt auf 135,9. Aktuell werden 18 Coronapatienten im Krankenhaus behandelt. Fünf liegen auf der Intensivstation. Sie alle werden beatmet. Am Tag zuvor waren es 14 Covid-19-Patienten, die im Krankenhaus behandelt wurden. Nach einem Covid-19-Befund unter den Mitarbeitern des Seniorenzentrums St. Josef in Diepholz haben die Testungen der Bewohner der Einrichtung zwei weitere positive Fälle bestätigt.

Der Landkreis Verden meldet 56 neue Coronavirusfälle. Insgesamt ist die Infektion nun bei 1289 Menschen im Kreisgebiet nachgewiesen worden. Aktuell infiziert sind 466 Menschen. Der Inzidenzwert sinkt auf 221,0. Es werden weiterhin 15 Infizierte im Krankenhaus behandelt.

Im Heidekreis gibt es 24 neue und nunmehr insgesamt 471 Fälle. Aktuell infiziert sind 209 Menschen. Es werden weiterhin 13 positiv getestete Personen im Heidekreis-Klinikum behandelt, davon fünf intensivmedizinisch. Der Inzidenzwert sinkt auf 66,8.

In der Region Hannover sind aktuell 2.513 Menschen infiziert. Es gibt 326 neue und insgesamt 9.306 Fälle. Der Inzidenzwert steigt deutlich auf 126,2.

Der Landkreis Schaumburg meldet 34 neue Infektionen und 926 bestätigte Fälle insgesamt. Aktuell infiziert sind 254 Menschen, 24 davon werden im Krankenhaus behandelt, das sind zwei mehr als am Vortag. Der Inzidenzwert steigt auf 128,0.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2020, 19:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.