Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Linsburger Tankstelle wurde erneut überfallen. Foto: Classic Oil

Die Linsburger Tankstelle wurde erneut überfallen. Foto: Classic Oil

Meinkingsburg 09.01.2020 Von Die Harke

Erneuter Überfall auf Linsburger Tankstelle

Mann erbeutet Geld und Zigaretten / Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, 3. Januar, kam es gegen 18.35 Uhr zu einem Raubüberfall auf die Tankstelle in Meinkingsburg bei Linsburg. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, betrat ein unbekannter männlicher Täter den Verkaufsraum und forderte unter Drohung mit einem großen silberfarbenen Küchenmesser Geld. Nicht zum ersten Mal wurde die Linsburger Tankstelle überfallen, zuletzt war das Geschäft im März 2019 ins Visier von Kriminellen geraten.

Nachdem der Täter eine geringe Menge Bargeld und einige Zigarettenschachteln erbeutet hatte, flüchtete er zu Fuß in grober Richtung eines nahegelegenen Restaurants. Der Täter wird als schlank und mittelgroß beschrieben. Er hat sehr kurz geschnittene dunkle Haare. Das Alter wurde auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Der Mann sprach akzentfrei deutsch.

Das Raubgut hatte er in einem mehrfarbigen Stoffbeutel verstaut. Bei der Tatausführung war er im Mundbereich mit einem schmalen Schal, grau mit eventuell helleren Stoffanteilen, maskiert. Im Zusammenhang mit der Tat sucht die Polizei Zeugen die zur Tatzeit auffällige Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere wird als Zeugin eine etwa 30 Jahre alte Frau mit blonden Haaren gesucht. Die Frau hatte unmittelbar nach dem Tatgeschehen den Verkaufsraum betreten und nach Weisung der Angestellten wieder verlassen. Weiterhin wird ein männlicher Zeuge gesucht, der nach dem Tatgeschehen sein Fahrzeug betankt hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2020, 12:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.