Volleyball 22.10.2018 Von Die Harke

Ernüchterung beim VCN

Volleyball-Verbandsliga: Erste Saisonpleite für die Nienburgerinnen

Hannover. Die Volleyballerinnen des VC Nienburg brachten ihre erste Saisonniederlage in der Verbandsliga mit nach Hause. Beim PSV Hannover scheiterten die Nienburgerinnen deutlich mit 0:3 (21:25, 23:25, 18:25). Durch eigene Fehler machte es sich die Mannschaft um Linda Hörner selbst schwer und setzte den PSV nicht genügend unter Druck. Trainer Torben Keßler meinte: „Neben dem fehlenden Druckaufbau durch die Aufschläge hatte unsere Annahme einen rabenschwarzen Tag. Somit war es fast unmöglich, produktiv und vor allem aggressiv am Netz zu agieren.“ Die Hannoveranerinnen spielten die Schwächen des VCN jedoch insgesamt sehr gut und geschickt aus und nutzten konsequent jede Gelegenheit, um weitere Punkte zu erzielen.

Beim kommenden Heimspiel am 3. November um 15 Uhr möchte die Mannschaft wieder glänzen und in den heimischen Hallen die beiden nächsten Siege einfahren, um möglichst bald die Spitze der Tabelle zu erklimmen.

VC Nienburg: Badtke, Dettmer, Dierks, Gilster, Hörner, Nietfeld, Nordmann, Rautenberg, Rinne, Schell, Schreiner, Smith, Warnke.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.