Standesbeamtin Marita Kählke und Samtgemeindebürgermeister Walter Busse hinterm Tresen des alten Tante-Emma-Ladens, der im Spieker auf dem Mühlenplatz wiederaufgebaut wurde. In diesem Ambiente kann jetzt geheiratet werden.

Standesbeamtin Marita Kählke und Samtgemeindebürgermeister Walter Busse hinterm Tresen des alten Tante-Emma-Ladens, der im Spieker auf dem Mühlenplatz wiederaufgebaut wurde. In diesem Ambiente kann jetzt geheiratet werden.

14.07.2010

Ersatz für Hochzeitsmühle gleich nebenan

Trauzimmer: Paare geben sich jetzt im Tante-Emma-Laden das Ja-Wort

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen