Eine Radfahrerin rempelte eine Fußgängerin an – und hinterließ einen schäbigen Gruß. Symbolfoto: Alonso Aguilar - stock.adobe.com

Eine Radfahrerin rempelte eine Fußgängerin an – und hinterließ einen schäbigen Gruß. Symbolfoto: Alonso Aguilar - stock.adobe.com

Nienburg 22.04.2021 Von Die Harke

Erst angerempelt, dann beleidigt

Radlerin verletzt Fußgängerin

Am Dienstag gegen 12.30 Uhr befuhr eine junge Frau auf einem hellen Fahrrad den Gehweg der Verdener Landstraße in Höhe eines dortigen Fast Food-Restaurants und stieß augenscheinlich bewusst mit ausgestrecktem Arm gegen die Schulter einer 53-jährigen Passantin aus Neustadt.

Die Fußgängerin wurde hierdurch leicht verletzt, drei Passanten kamen ihr zur Hilfe. Die Radfahrerin drehte sich auf ihrem Fahrrad um und zeigte ihr den Mittelfinger, entfernte sich dann jedoch. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg unter (0 50 21) 9 77 80 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2021, 16:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.