Erfurt 26.11.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Erste Sitzung des Thüringer Parlaments nach Landtagswahl

Der Thüringer Landtag kommt heute zu seiner ersten Sitzung nach der Landtagswahl zusammen. Das Parlament will ein Präsidium wählen. Zum ersten Mal seit 1990 stellt die Linke und nicht die CDU die stärkste Fraktion und hat damit das Vorschlagsrecht für das Präsidentenamt. Die Linke hat dafür ihre bisherige Infrastruktur- und Agrarministerin Birgit Keller vorgeschlagen. Die Wahl wird zum Test, ob die bisherige rot-rot-grüne Koalition im Landtag erfolgreich Mehrheiten organisieren kann. Seit der Landtagswahl fehlen Rot-Rot-Grün vier Stimmen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2019, 00:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.