Nienburg 02.09.2017 Von Stefan Schwiersch

Erster Sieg, erste Niederlage

Fußball-Bezirksliga: Estorf gewinnt 3:1 in Wetschen, der ASC verliert 1:3 in Twistringen

In der Fußball-Bezirksliga holte RW Estorf-Leeseringen gestern den ersten Sieg, der ASC Nienburg kassierte die erste Pleite. SC Twistringen 3 ASC Nienburg 1

Im vierten Spiel hat es nun auch den [DATENBANK=37]ASC Nienburg[/DATENBANK] erwischt. „Das war unsere schlechteste Saisonleistung“, wollte Abwehrspieler Jörn Kühlcke nichts beschönigen. Die Ursache der Pleite lag in der pomadigen ersten Halbzeit, Kevin Diekmann schoss die Platzherren in Führung. ASC-Stürmer Jan Rieckhof traf zwar die Latte (30.), viel mehr gelang den Gästen jedoch nicht. Ganz anders präsentierte sich das Mußriede-team nach dem Wechsel: Nach einem Foul an Halef Makhso glich Serdal Celik per Strafstoß zum 1:1 aus (53.); vergangene Woche war er mit seinem Elfmeter noch am Pfosten gescheitert. Nun war der ASC näher dran an der Führung. Doch ein unnötiges Foul von Abd Chihade im Strafraum nutzten die Platzherren ihrerseits per Elfmeter zum 2:1 (79.). Mit dem Schlusspfiff erhöhte der SCT noch auf 3:1.

TSV Wetschen 1 [DATENBANK=480]RW Estorf-Leeseringen[/DATENBANK] 3

Die Estorfer sind endgültig in der Bezirksliga angekommen. Mit einem verdienten 3:1-Sieg sicherten die Jungs vom Trainerteam Martin Finze und Lukas Swiatkowski sich die Punkte zwei bis vier. Von Beginn an hielten sich die Rot-Weißen an die taktische Vorgabe und konterten aus einer sicheren Viererkette vor dem starken Keeper Paul Bonas eiskalt. Torjäger [DATENBANK=1198]Ramon Heidel[/DATENBANK] versenkte gleich die ersten beiden Gelegenheiten zum 2:0-Halbzeitstand (26., 33.). Auch nach dem Wechsel lief alles nach Plan, Mirco Klann versenkte einen an ihm verursachten Foulelfmeter eiskalt zum 3:0 (50.). Das 1:3 von Nils Unger (82.) war nur noch Ergebniskosmetik.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.