Die deutsche Mittelalter-Metal-Band Feuerschwanz hat es an die Spitze der deutschen Album-Charts geschafft. Foto: Steffi Adam/Geisler-Fotopress/dpa/Archiv

Die deutsche Mittelalter-Metal-Band Feuerschwanz hat es an die Spitze der deutschen Album-Charts geschafft. Foto: Steffi Adam/Geisler-Fotopress/dpa/Archiv

Baden-Baden 07.01.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Erstes Nummer-eins-Album für Feuerschwanz

Die Mittelalter-Metal-Band Feuerschwanz hat zum ersten Mal eine Platte an die Spitze der deutschen Album-Charts gebracht. Mit ihrer neuen Scheibe „Memento Mori“ setzten sich die Musiker gegen Patricia Kelly durch, die mit „Unbreakable“ auf Platz zwei in die Charts einsteigt.

Abba fallen mit „Voyage“ vom zweiten auf den dritten Platz zurück, wie GfK Entertainment weiter mitteilte. Einen Sprung von Neun auf Vier machen Santiano mit „Wenn die Kälte kommt“. Adele („30“) komplettiert die Top Fünf.

In den Single-Charts erobert US-Newcomerin Gayle mit ihrem TikTok-Hit „abcdefu“ erstmals die Spitze. Auf den weiteren Plätzen folgen Pajel („10von10“, zwei), Acraze feat. Cherish („Do It To It“, drei), Ed Sheeran („Shivers“, vier) und Elton John & Dua Lipa („Cold Heart“).

Bei der Ermittlung der deutschen Single-Charts berücksichtigte GfK Entertainment am Freitag erstmals auch werbefinanzierte, kostenfrei zugängliche Audio- und Videostreams. Neu ist außerdem, dass auch YouTube Daten aus Free- und Premium-Streams zur Ermittlung der erfolgreichsten Songs beisteuert.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-627487/3

Zum Artikel

Erstellt:
7. Januar 2022, 17:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.