Die „HörBänd“ macht den Auftakt beim diesjährigen „Stolzenauer Winter“. HörBänd

Die „HörBänd“ macht den Auftakt beim diesjährigen „Stolzenauer Winter“. HörBänd

Stolzenau 24.11.2017 Von Die Harke

Erstmals gibt es Kombi-Tickets

„Stolzenauer Winter“ beginnt am 3. Dezember mit einem A-Cappella-Auftritt der „HörBänd"

Ein kulturelles Highlight im Südkreis ist sicherlich in den nächsten Monaten der Stolzenauer Winter mit vier Veranstaltungen: Musik, Theater, Kabarett... Alles ist dabei. Erstmals gibt es Kombitickets für alle vier Veranstaltungen zum Vorzugspreis. Zum Auftakt gibt es am Sonntag, 3. Dezember, um 17 Uhr ein A-Cappella-Konzert mit der „HörBänd: „Weihnachten mit der HörBand“.

Der zweite Auftritt ist am Samstag, 3. Februar, um 20 Uhr mit dem plattdeutschen Theater der Sing- und Spielgemeinschaft Holte-Langeln: „Dree sünd twee toveel“ wird gezeigt.

Am Samstag, 17. März, spielt um 20 Uhr die [DATENBANK=2520]Theatergruppe Warmsen-Bohnhorst[/DATENBANK] e. V. das Stück „Nur Ophelia“.

Es folgt am Dienstag, 10. April, um 20 Uhr das Kabarett der Mindener 44967 unter dem Titel „Früher war alles aus Holz“.

„HörBänd“ ist die derzeit wohl talentierteste Nachwuchs-Comedy-A-Cappella-Band Deutschlands. Ihr trockener Humor und spitzfindiger Wortwitz sind zum Kugeln. Ihre fast durchweg eigenen Songs sind eingängig, unterhaltsam und äußerst kreativ. Dank der außergewöhnlichen und humorreichen Moderationen nimmt die HörBänd auch an der Kabarettbundesliga 2017/18 teil.

„HörBänd“ hat im September am Niedersächsischen Chorwettbewerb in der Kategorie „Vokalensembles, Populäre Musik“ den ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb gewonnen. Schon 2015 beim Internationalen A-Cappella-Wettbewerb in Graz erhielt „HörBänd“ die „magenta talent trophy“.

Mit großartigen Eigenkompositionen und ganz eigenen, kreativen Bearbeitungen scheinbar uralter Klassiker wie „Die Affen rasen durch den Wald“ oder „Auf der Mauer, auf der Lauer“ begeistert „die wahrscheinlich weiblichste Boygroup der Welt“ ihre Fans und solche, die es werden wollen. Bei Alice, Sven, Silas, Josh und Ohlsen springt der Funke sofort über.

Am Ende eines weiteren turbulenten Bühnenjahres geht es bei „HörBänd“ gewohnt weihnachtlich zu: Altes Liedgut in traditionellen Sätzen, unterhaltsam aufgebrezelte Arrangements aus der Winter-Weihnachts-Wundertüte und Eigenkompositionen, die zum Jahresausklang auch mal ganz besinnlich werden: „Alle Jahre wieder Alice Plätzchen backt. Bis die Hosen platzen. Dann sind alle nackt."

Tickets gibt es in den Rathäusern für neun Euro pro Veranstaltung. Das Kombi-Ticket kostet 27 Euro. Alle Veranstaltungen finden im Forum des Stolzenauer Gymnasiums statt. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn. Veranstalterin ist die Gemeinde Stolzenau.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.