Esken konkretisiert ihre Äußerung zu Leipziger Polizei