Die Kirche in Estorf war dieses Mal das Ziel des Besuchskreises der Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen. Besuchskreis

Die Kirche in Estorf war dieses Mal das Ziel des Besuchskreises der Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen. Besuchskreis

Estorf/Heemsen 05.05.2019 Von Die Harke

Estorfer Kirche besichtigt

Die Kirche in Estorf war dieses Mal das Ziel des Besuchskreises der Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen

Die Kirche in Estorf war dieses Mal das Ziel des Besuchskreises der Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen. In Empfang genommen wurde die Gruppe von Rudi Niemann, dem ehemaligen Bürgermeister Estorfs. Er berichtete über die interessante Geschichte des Gotteshauses.

Vorher stand an dieser Stelle eine Kapelle. Die Kirche wurde 1696 eingeweiht. Für eine evangelische Kirche ist sie innen außergewöhnlich reich ausgestattet. Es hat damit zu tun, das die Familie von Fabrice viel Geld gab für die Inneneinrichtung. Bedingung dafür war, dass die Familienmitglieder in einer Gruft in dieser Kirche beigesetzt werden, was später auch geschah. Die Einrichtung ist unterteilt in Frauen- und Männerstände; die zwei Priechen waren für den Adel reserviert. Der Kanzelaltar ist im Barockstil. Über dem Altar ist das jüngste Gericht sehr eindrucksvoll dargestellt. Vier sehr schöne Fenster aus dem Jahr 1913 im Altarraum stellen Martin Luther sowie Philip Melanchton dar.

Die Orgel stammt vom Hofbaurat Meyer. Sie hat einen einmaligen Klang, sie spielt einen halben Ton höher als andere Orgeln. Der neogotische Backsteinturm ist architektonisch nicht richtig, aber sehr schön anzuschauen.

Estorf hat seit 1805 eine eigenständige Pfarrstelle, vorher gehörte sie zu Landesbergen. Heute ist es in Estorf nur eine halbe Pfarrstelle, die zuletzt Frau Henze-Iber innehatte.

Nach einem Rundgang mit interessanten Erläuterungen, unter anderem mit Besichtigung der Grabbeigaben, fand im Gemeindehaus gleich nebenan ein gemütliches Kaffeetrinken und reger Gedankenaustausch statt.

Mit einem Dankeschön an alle Mitwirkenden für diesen schönen Nachmittag verabschiedeten sich die Besucherinnen und Besucher aus der Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2019, 17:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.