Lehrte 15.06.2019 Von Die Harke, Von Stefan Schwiersch

Estorfs Abenteuer endet

Fußball: Das 1:1 im letzten Relegationsspiel zur Bezirksliga beschert Lehrte den Aufstieg

Nach zwei Jahren endete gestern das Abenteuer Bezirksliga für die Fußballer von RW Estorf-Leeseringen vorerst. Die Rot-Weißen erreichten am Sonnabend im letzten Relegationsspiel lediglich ein 1:1 (0:0) beim hannoverschen Kreisliga-Vizemeister SV 06 Lehrte – ein Sieg wäre nötig gewesen. Ärgerlich: Bis zur 83. Minute hatte der Gast noch mit 1:0 geführt. Das Ergebnis war grundsätzlich korrekt. Lehrte präsentierte sich als ebenso kampfstarke wie austrainierte und spielerisch variable Mannschaft, während Rot-Weiß gefühlt auf dem Zahnfleisch daherkam mit mehreren angeschlagenen Spielern (Lukas Swiatkowski, Alexander Meyer, Thomas Wulf). Die Gastgeber erarbeiteten sich von Beginn an ein Übergewicht, kontrollierten die Partie, ließen aber gute Chancen zur Führung ungenutzt. Quasi aus dem Nichts gingen die Estorfer in Führung durch Sedo Hasos trockenen Schuss aus 18 Metern unter die Latte (76.). Diese Führung hätte für den Klassenerhalt gereicht, doch sieben Minuten vor Schluss gelang der Heimelf der Ausgleich durch Nico Schlehuber, der einen Freistoß humorlos einnickte. In der Schlussphase war der RWE nicht mehr imstande, noch ein zweites Tor nachzulegen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2019, 20:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.