Die Feuerwehren aus Rehburg und Loccum waren am Dienstagabend wegen einer Detonation in einem Zweifamilienhaus im Einsatz.  Foto: ThiermannFoto: Armin Schwegler - stock.adobe.com

Die Feuerwehren aus Rehburg und Loccum waren am Dienstagabend wegen einer Detonation in einem Zweifamilienhaus im Einsatz. Foto: ThiermannFoto: Armin Schwegler - stock.adobe.com

Rehburg 25.11.2020 Von Sebastian Schwake

Explosion in Zweifamilienhaus

Lauter Knall erschüttert Rehburg / Keine Verletzten / 100.000 Euro Schaden

Update (14.21 Uhr):

In einem Zweifamilienhaus am Bahndamm in Rehburg hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden im Gebäude ist beträchtlich. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge beträgt der Schaden 100 000 Euro. Die Ermittlungen zur Explosionsursache laufen.

Nach Angaben von Nienburgs Polizeipressesprecher Daniel Jahn hat es in einem Badezimmer des bäuerlichen Gehöfts gegen 19 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine größere Detonation gegeben. Der Knall sei im weiteren Umfeld zu hören gewesen. Eine Nachbarin hatte den Knall gehört und sofort die Feuerwehr alarmiert.

„In dem Haus finden derzeit Renovierungsarbeiten statt. Die Detonation hat Türen und eine Hauswand erheblich beschädigt“, sagt Daniel Jahn. Der Teil mit Badezimmer und Diele, in dem es die Explosion gegeben hat, sei aktuell nicht bewohnbar, der übrige Teil des Hauses hingegen schon.

In dem Haus waren zum Unfallzeitpunkt zwei Menschen gemeldet. Beide Bewohner sollen nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei auch im Haus gewesen sein. 40 Feuerwehrleute aus Rehburg und Loccum waren im Einsatz. Zudem waren vier Polizisten, darunter die Tatortgruppe aus Nienburg, im Einsatz.

Erste Version (13.27 Uhr):

In einem Zweifamilienhaus am Bahndamm in Rehburg-Loccum hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden im Gebäude ist beträchtlich. Die Ermittlungen laufen.

Nach Angaben von Nienburgs Polizeipressesprecher Daniel Jahn hat es in einem Badezimmer des bäuerlichen Gehöfts gegen 19 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine größere Detonation gegeben. Der Knall sei im weiteren Umfeld zu hören gewesen. Eine Nachbarin hatte den lauten Knall gehört und sofort die Feuerwehr alarmiert.

„In dem Haus finden derzeit Renovierungsarbeiten statt. Die Detonation hat Türen und eine Hauswand beschädigt“, sagt Daniel Jahn. In dem Zweifamilienhaus waren zum Unfallzeitpunkt zwei Menschen gemeldet. 40 Feuerwehrleute aus Rehburg und Loccum waren im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2020, 13:22 Uhr
Aktualisiert:
25. November 2020, 14:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.