Nienburg 28.03.2017 Von Die Harke

Fachvorträge und Schnupperkurse

Informationstage „Rund um die Gesundheit“ mit Volkshochschule, Helios-Kliniken, Paritätischem und KIBIS

An der Volkshochschule Nienburg finden derzeit die Informationstage „Rund um Gesundheit“ in Kooperation mit den Helios-Kliniken Mittelweser, dem Paritätischen Nienburg, KIBIS, den Selbsthilfegruppen im Landkreis Nienburg, der Alzheimergesellschaft und dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen statt. Der Vortrag zum Thema „Wechseljahrbeschwerden“ wird am 29. März ab 18 Uhr in der VHS angeboten. Der Vortrag wird von der Heilpraktikerin Barbara Bettac-Lüdecke gehalten. Die Dozentin informiert über die Wirkung von Heilpflanzen gegen mögliche Beschwerden wie Hitzewallungen, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Trockenheit der Haut und Schleimhäuten, Schlafstörungen, Osteoporose u.a. Der Vortrag kostet sechs Euro an der Abendkasse.

Neben den Vorträgen werden Schnupperkurse angeboten. So gibt es am Mittwoch, 29. März, von 10 bis 13 Uhr „Hatha-Yoga“ mit der Dozentin Eva Schulze. Dazu heißt es: „Hatha-Yoga sowie Entspannungsmethoden können Stress nachweislich reduzieren und zu einem gesunden Lebensstil beitragen.“

Für Interessierte bietet die Dozentin Sabine Arndt einen Kochkurs zum Thema „Vegane Rezepte“ am 29. März in der Zeit von 18.30 bis 21.30 Uhr an. Die Schnupperkurse kosten pro Person 10,40 Euro. Für den Kochkurs fallen Zusatzkosten für Lebensmittel an, die vor Ort an die Dozentin zu entrichten sind.

Am Donnerstag, 30. März, ab 11.30 Uhr stellt die [DATENBANK=1278]Leiterin der KIBIS Nienburg, Claudia Walderbach[/DATENBANK], in einem kostenlosen Vortrag „Selbsthilfe – gemeinsam etwas tun“ Unterstützungsmöglichkeiten, die es in Selbsthilfegruppen gibt, vor. Im Anschluss ist ein Film zu sehen.

Einen weiteren kostenfreien Vortrag in Kooperation mit den Helios-Kliniken gibt es am Donnerstag, 30. März, um 18 Uhr: Dr. Torben Jüres, Chefarzt für Innere Medizin, referiert zum Thema: „Krebsvorsorge – was Früherkennung wirklich bringt. Ein spezieller Fokus liegt auf den Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes.

Informationen zur Anmeldung für die Schnupperkursegibt es bei der VHS Nienburg unter (05021) 967600 und unter www.vhs.-nienburg. de. Für die Vorträge sind keine Anmeldungen erforderlich.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.