Ein Fahranfänger schleuderte mit seinem Auto gegen eine Ampel. Symbolfoto: Foto: benjaminnolte - stock.adobe.com

Ein Fahranfänger schleuderte mit seinem Auto gegen eine Ampel. Symbolfoto: Foto: benjaminnolte - stock.adobe.com

Neuenkirchen 11.08.2021 Von Die Harke

Fahranfänger schleudert gegen Ampel

19-Jähriger leicht verletzt, rund 18.000 Euro Schaden

Die Fahrt eines 19-jährigen Diepenauers endete auf der B61 in Neuenkirchen in Richtung Bassum abrupt. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit brach das Heck seines Autos auf regennasser Fahrbahn aus.

Der Pkw des Fahranfängers wurde gegen eine Fußgängerampel geschleudert und war anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 18.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2021, 12:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.