Das Auto landete in einem Graben. Polizei

Das Auto landete in einem Graben. Polizei

Petershagen 03.07.2019 Von Polizeipresse

Fahranfängerin überschlägt sich mit Auto

Eine 18-jährige Fahranfängerin hat sich mit ihrem Kleinwagen in Petershagen-Rosenhagen überschlagen. Möglicherweise war ein zweites Fahrzeug in den Unfall involviert, teilt die Polizei mit. Die junge Frau war am Dienstag, 2. Juli, gegen 16.15 Uhr auf der Straße "Rosenhäger Ecke" in Richtung Neuenknick unterwegs. In einer Linkskurve kam ihr eigenen Angaben zufolge ein rotes Auto auf ihrer Fahrspur entgegen.

Deshalb habe sie ausweichen müssen und bei diesem Manöver die Kontrolle über ihren VW verloren, so die Fahranfängerin gegenüber den alarmierten Polizisten. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Der Polo driftete über die Fahrbahn, überschlug sich und kam schließlich auf dem Kopf liegend im Graben zum Stillstand. Eine verständige Rettungswagenbesatzung versorgte die leicht verletzte Frau und brachte sie ins Klinikum nach Minden.

Die Beamten des Verkehrskommissariats bitten nun den Fahrer des roten Pkw sowie Zeugen, denen dieser Wagen zur Unfallzeit auf der Straße "Rosenhäger Ecke" aufgefallen ist, sich bei ihnen unter Telefon (0571) 88660 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2019, 09:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.