Die Polizei Hoya deckte mehrere Verkehrsstraftaten in Wietzen auf. Foto: Racle Fotodesign - stock.adobe.com

Die Polizei Hoya deckte mehrere Verkehrsstraftaten in Wietzen auf. Foto: Racle Fotodesign - stock.adobe.com

Wietzen 05.07.2020 Von Die Harke

Fahren ohne Führerschein und Zulassung

Die Polizei Hoya ist am Sonntagmittag gegen 12:45 Uhr in der Straße „Herrlichkeit“ in Wietzen auf einen weißen Transporter aufmerksam geworden, der gerade von der Fahrbahn, entgegengesetzt der Fahrtrichtung, auf einem Gehweg geparkt werden sollte. Offensichtlich sollte der Transporter mit Umzugsgütern beladen werden.

Es konnte festgestellt werden, dass an dem Transporter die Zulassungsplaketten der Kennzeichen abgekratzt waren, das Fahrzeug somit nicht zugelassen und folgend nicht versichert war. Bei der Kontrolle des 22-jährigen Fahrzeugführers wurde außerdem ermittelt, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Der vor Ort anwesende 33-jährige Fahrzeughalter duldete also nicht nur den Zulassungsverstoß, sondern auch das „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ seines Bekannten, da er über dessen fehlende Fahrerlaubnis Kenntnis hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2020, 15:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.