Die Feuerwehr beim Löschen der Schutzhütte. Foto: Klepper

Die Feuerwehr beim Löschen der Schutzhütte. Foto: Klepper

Diethe 14.07.2020 Von Die Harke

Fahrradschutzhütte brennt nieder

Brandursache unklar, Polizei sucht Zeugen

Gestern Abend ist um 21:13 Uhr am Weserradweg zwischen Müsleringen und Diethe eine Fahrradschutzhütte vollständig abgebrannt. Durch das Feuer wurden umliegene Bäume, Hecken und Sträucher ebenfalls zerstört. Der entstandene Schaden wird auf etwas 5.000 Euro geschätzt.

Die Schutzhütte wurde vollständig zerstört. Foto: Polizei

Die Schutzhütte wurde vollständig zerstört. Foto: Polizei

Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei Stolzenau hat die Ermittlungen aufgenommen. 30 Kräfte der Feuerwehren as Diethe, Müsleringen, Nendorf, Hibben und Huddestorf waren am Einsatz beteiligt. Unterstützung erhielt die Feuerwehr durch einen örtlichen Landwirt, der mit Schlepper und Wasserfass die Löschwasserversorgung unterstützt hat. Für die Feuerwehr Nendorf-Frestorf war es bereits der zweite Einsatz an diesem Tage. Am Nachmittag war die Feuerwehr bereits zum Wohnhausbrand in Uchte unterstützend zu Hilfe gerufen worden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stolzenau unter Telefon 0 57 61 / 9 20 60 zu melden.

Umliegende Bäume fielen ebenfalls den Flammen zum Opfer. Foto: Polizei

Umliegende Bäume fielen ebenfalls den Flammen zum Opfer. Foto: Polizei

Update 8:20 Uhr

Der Artikel wurde um ein weiteres Foto vom Einsatz sowie zusätzliche Details der Feuerwehr ergänzt.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2020, 07:17 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2020, 08:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.