Mehrere große Fahrgeschäfte sorgen für Spaß beim Kirchdorfer Herbstmarkt.Samtgemeinde Kirchdorf

Mehrere große Fahrgeschäfte sorgen für Spaß beim Kirchdorfer Herbstmarkt.Samtgemeinde Kirchdorf

Kirchdorf 02.11.2019 Von Die Harke

Fahrspaß und mehr als 80 Aussteller

Kirchdorfer Herbstmarkt mit Gewerbeausstellung am kommenden Wochenende / Dritter Markttag am Mittwoch, 13. November

Spaß, Kurzweil und Information: Der Kirchdorfer Herbstmarkt mit Gewerbeausstellung wirft seine Schatten voraus. Am kommenden Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. November, sowie am Mittwoch, 13. November, steigt das Spektakel zum mittlerweile 188. Mal. Veranstalter ist die Gemeinde Kirchdorf. In den Straßen befinden sich verschiedene Fahrgeschäfte, wie etwa Polyp, Jump-Street, Rockexpress, Breakdance und Autoscooter. Darüber hinaus gibt es mehrere Karussells und zahlreiche Verkaufsstände mit vielen Angeboten.

„Die Stände mit allerlei Spezialitäten sowie die Schank- und Tanzzelte sind ein wichtiger Bestandteil des Marktes und laden auch dieses Jahr wieder zu einem ausgiebigen Marktbummel ein“, heißt es aus dem Kirchdorfer Rathaus. Der Vergnügungsmarkt und die Gewerbeschau sind am Sonnabend ab 14 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr und am Mittwoch ab 10 Uhr geöffnet. Die Gewerbeausstellung schließt an allen Markttagen um 19 Uhr.

Bei der Gewerbeschau präsentieren mehr als 80 Unternehmen und Institutionen aus der Region und darüber hinaus ihre Waren und Dienstleistungen im beheizten Gewerbezelt und auf dem Freigelände.

Das Gewerbezelt befindet sich an der Langen Straße auf den Anwesen der Familien Harzmeier, Kemmann und Koopmann gegenüber der Fahrschule Griewe. In diesem Bereich finden die Marktbesucher auch die Außenausstellung. Die Besucher können sich zum Beispiel über Gesundheitspflege, Gartengeräte, Fahrräder, Motorräder, Autos, Reinigungsprodukte, Heizung, Sanitär und vieles mehr informieren.

Pastor Klaus-Joachim Bachhofer und Kirchdorfs Bürgermeister Holger Könemann werden den 188. Kirchdorfer Herbstmarkt am Sonnabend im Rahmen eines Zeltgottesdienstes im Festzelt „Ambiente“ um 15 Uhr offiziell eröffnen. An der Markteröffnung am Marktsamstag werden auch der Kirchdorfer Posaunen- und Kirchenchor teilnehmen. Das Festzelt „Ambiente“ finden die Marktbesucher auf dem Grundstück der Familie Wolter gegenüber der Kirche

Wegen des öffentlichen Personennahverkehrs macht die Gemeinde Kirchdorf darauf aufmerksam, dass an der Bahrenborsteler Straße, und zwar in Höhe des ehemaligen Geschäftes Röhrkasten, jetzt Sportkasten, ein zentraler Haltepunkt für die Taxen eingerichtet wird.

Von Sonnabend auf Sonntag steht zwischen Uchte und Kirchdorf ein Busverkehr zur Verfügung. In Kirchdorf halten die ankommenden und abfahrenden Busse in der Bahrenborsteler Straße (Bereich Combi-Markt). Der Busfahrplan und die einzelnen Haltestellen können dem Internet unter www.kirchdorf.de entnommen werden.

.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2019, 19:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.