Nachts brannte ein Fahrzeug. Foto: Reising

Nachts brannte ein Fahrzeug. Foto: Reising

Münchehagen 03.02.2020 Von Sandra Reising

Fahrzeug fällt Feuer zum Opfer

45 Kräfte waren in der Nacht im Einsatz

Am Sonntagabend hatte Münchehagens Ortsbrandmeister, Sebastian Sinsch, auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr noch ein ruhiges Jahr 2020 gewünscht.

Doch schon um 3.13 Uhr mussten einige Feuewehrleute zum Einsatz wieder aufstehen. Ein geparktes Auto hatte Feuer gefangen und stand bei Eintreffen der Ortsfeuerwehren aus Münchehagen und Loccum bereits in Vollbrand.

Zum Erstangriff wurde der Schnellangriff mit Wasser aufgebaut und später dann mit einem Schaumteppich belegt. Aus welchem Grund das Auto in der Nacht Feuer gefangen hatte, stand zum Zeitpunkt des Einsatzes noch nicht fest.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Unter Einsatzleiter Kai-Uwe Götzinger waren insgesamt 45 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren aus Münchehagen und Loccum vor Ort.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 15:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.