Die Feuerwehr musste das Dach des Opel wegschneiden, um die Beifahrerin zu retten. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ ins Krankenhaus geflogen. Henkel

Die Feuerwehr musste das Dach des Opel wegschneiden, um die Beifahrerin zu retten. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ ins Krankenhaus geflogen. Henkel

Meinkingsburg 01.01.2017 Von Die Harke

Fahrzeug überschlägt sich auf der B 6

19-Jährige mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 kam es Sonnabend gegen 15.40 Uhr. Nach Mitteilung der Polizei befuhr ein 21-jähriger Mann aus Nienburg mit einer 19- jährigen Beifahrerin die B 6 von Nienburg kommend in Richtung Hannover. In Höhe Meinkingsburg geriet er mit seinem Opel auf den unbefestigten Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Nach dem Zusammenprall mit der Mittelleitplanke schleuderte er quer über die zwei Fahrstreifen, überfuhr den Straßengraben sowie einen Wildschutzzaun und überschlug sich. Rund 15 Meter von der Fahrbahn entfernt blieb der Pkw auf dem Dach liegen.

Der junge Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Pkw befreien, die Beifahrerin wurde eingeklemmt, musste von den Rettungskräften befreit werden und wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Während der Bergungsarbeiten blieb die B 6 Richtung Hannover gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.