Fahrzeuge und Fotos gewähren Einblicke

Fahrzeuge und Fotos gewähren Einblicke

Die ehemaligen Ortsbrandmeister Heiner Plenge, Günther Prasse und Lutz Lohmeyer (von links) sowie weitere Helfer haben einen fotographischen Rückblick erstellt. Barg

Die [DATENBANK=3088]Uchter Feuerwehr[/DATENBANK] wird in diesem Jahr 120 Jahre alt. Das soll am bevorstehenden Wochenende mit den Uchter Bürgerinnen und Bürgern und allen anderen Interessierten gefeiert werden. Sonnabend beginnen die Jugendwehren mit den Wettkämpfen, bevor am Sonntag die Feuerwehren der Samtgemeinde Uchte ihre Wettbewerbe ausrichten. Ein buntes Rahmenprogramm lädt in und um das Gerätehaus an der Bremer Straße ein. Sonnabendabend soll gemeinsam gefeiert werden und in der festlichen Halle kann das Tanzbein ab 19 Uhr geschwungen werden. Sonntagnachmittag ab 14 Uhr erwartet die Besucher eine große Fahrzeug- und Fotoausstellung sowie Kaffee und Kuchen. Der Feuerwehrmusikzug Nendorf/Uchte unterhält musikalisch, und kleine Besucher haben auf der Hüpfburg Gelegenheit zu toben.

Die ehemaligen Ortsbrandmeister Heiner Plenge, Günther Prasse und Lutz Lohmeyer sowie weitere Helfer haben einen fotografischen Rückblick erstellt, der Einblicke in die 120-jährige Geschichte der Feuerwehr Uchte liefert.