Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Die HARKE-Redaktion wünscht einen guten Tag!

Landkreis 24.01.2020 Von Sebastian Stüben

Fakten für die Leugner

Nachdem unsere Online-Redaktion bei Facebook die Nachricht über die Rede von Caterina Bittendorf im Landtag gepostet hatte, poppten schnell beleidigende Kommentare gegen die Fridays-for-Future-Aktivistin und ihre Organisation auf. Ausmaße wie bei Estorfs ehemaligem Bürgermeister Arnd Focke nehmen die verbalen Attacken in den sozialen Netzwerken bei Bittendorf aber nicht an, wie sie selber sagt.

„Tatsächlich hat auch Fridays for Future damit zu tun, jedoch in größeren Ortsgruppen viel stärker, als bei uns“, teilt die 18-Jährige mit: „Das Schockierendste war bisher, dass ein Organisator von Rechten bedrängt wurde.“ In Nienburg hätten es die Aktivisten vor allem mit Klimawandelleugnern zu tun, die ihre Abneigung gegen Fridays for Future zum Ausdruck brächten – per E-Mail oder auf Social-Media-Seiten.

„Ein paar blöde Kommentare sind immer mal wieder da“, sagt Bittendorf: „Per E-Mail ignorieren wir es meistens, da kommen hauptsächlich Verschwörungstheorien. Manchmal gibts einen Link zu Fakten zum Klimawandel zurück, aber sonst nichts. In sozialen Netzwerken melden wir die Kommentare und löschen sie dann.“

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.