Am Impfzentrum in Drakenburg war am Samstag viel los.Foto: privat

Am Impfzentrum in Drakenburg war am Samstag viel los. Foto: privat

Landkreis 25.04.2021 Von Manon Garms

Falschmeldung: Andrang am Impfzentrum

Impfwillige wollten sich ohne Termin impfen lassen / Inzidenz liegt bei 97,2

Am Impfzentrum in Drakenburg war am Samstag mehr los als von den Organisatoren beabsichtigt. Der Grund: In den sozialen Medien hatte sich eine Falschmeldung verbreitet, wonach am Samstag Impfungen für Über-60-Jährige ohne Termin im Drakenburger Impfzentrum möglich seien; wir berichteten.

Wie Landkreis-Sprecher Michael Duensing am Samstagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt gab, entsprach diese Meldung nicht der Wahrheit. Der Landkreis bat darum, nicht ohne Termin zum Impfzentrum zu fahren.

Unterdessen ist der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg am Wochenende wieder in die Zweistelligkeit gesunken: Am Samstag lag er bei 97,2 und dabei blieb es auch trotz acht neuer Fälle am Sonntag. Maßgeblich für Maßnahmen sind die vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlichten Inzidenzwerte – danach liegt der für den Landkreis Nienburg bei 96.

Der Kreis Minden-Lübbecke meldete am Sonntag, dass es insgesamt 13.590 laborbestätigte Coronafälle gibt, von denen 12.169 als abgeschlossene Fälle gelten. 249 Menschen sind gestorben. Das RKI gibt den Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Minden-Lübbecke mit 158 an.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2021, 18:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.