Bürgermeisterin Annegret Trampe, Sina Behring, Rene und Leo Behring und Antje Kopecki von der Samtgemeindeverwaltung.Foto: Samtgemeinde Uchte

Bürgermeisterin Annegret Trampe, Sina Behring, Rene und Leo Behring und Antje Kopecki von der Samtgemeindeverwaltung. Foto: Samtgemeinde Uchte

Diepenau 21.10.2020 Von Die Harke

Familienfreundlichkeit betont

Familie Behring freut sich über die Familienförderung des Fleckens

Für den Kauf des Bauplatzes im Baugebiet „Schmeers Wiese“ erhält Familie Behring vom Flecken Diepenau im Rahmen der Familienförderung für ihren Sohn Leo einen Zuschuss von 1.500 Euro.

Seit August dieses Jahres wohnt Leo gemeinsam mit seinen Eltern, Sina und Rene Behring, in dem neuen Haus. „Sie fühlen sich sehr wohl und haben die netten Leute in Diepenau, die gute Infrastruktur und die gute Nachbarschaft schätzen gelernt“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Samtgemeinde Uchte.

Bürgermeisterin Annegret Trampe und Antje Kopecki von der Samtgemeindeverwaltung überreichten das Glückwunschschreiben und einen Blumenstrauß. „Es ist sehr schön, dass sich Familie Behring für einen Bauplatz im Flecken Diepenau entschieden hat“, betonte Bürgermeisterin Annegret Trampe. Die große Nachfrage nach Bauplätzen unterstreiche die Attraktivität des Fleckens. Deshalb, so Bürgermeisterin Trampe, entstünden in Kürze weitere Bauplätze in der Erweiterung des Baugebiets „Im Felde“.

Der Flecken Diepenau gewährt jungen bauwilligen Familien beim Kauf eines Bauplatzes einen Zuschuss in Höhe von 1500 Euro pro Kind auf den Kaufpreis. Damit unterstreiche der Flecken Diepenau seine Familienfreundlichkeit und Attraktivität als Wohnstandort.

Einzelheiten zur Förderung können in der Samtgemeindeverwaltung bei Antje Kopecki unter der Telefonnummer (0 57 63) 1 83 61 erfragt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2020, 17:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.