Die "Chippendales" sind ihr großes Vorbild. Maike Kollenrott

Die "Chippendales" sind ihr großes Vorbild. Maike Kollenrott

Nienburg 21.01.2017 Von Die Harke

Fast wie die „Chippendales“

Ohnsorg-Theater am 7. Februar im Nienburger Theater / Karten im Stadtkontor

Das Ohnsorg-Theater gibt am Dienstag, dem 7. Februar, um 20 Uhr ein Gastspiel im Nienburger Theater auf dem Hornwerk. „Barfoot bet an Hals“ heißt ihr Stück, in dem vier arbeitslose Männer den Chippendales nacheifern und damit für viel Spaß sorgen. Carsten, Burkhard, Willi und Gernot sind arbeitslos. Dass ihre Frauen da auch noch Geld ausgeben, um den Auftritt der Männerstripgruppe „Chippendales“ zu besuchen, ist in den Augen ihrer Ehemänner reine Geldverschwendung. Carsten bringt dies jedoch auf eine Idee: Ausziehen – das können wir auch!

Prompt wird aus der arbeitslosen Schicksalsgemeinschaft eine Möchtegern-Strippertruppe, zu der schon bald auch Norbert, der Sachbearbeiter im Jobcenter, gehört. Und nach einem „Casting“ mit Hindernissen stößt schließlich Sören als Letzter im Bunde dazu. Die Proben können beginnen, doch wie sollen aus kurzatmigen, übergewichtigen, untrainierten Männern unterschiedlichen Alters graziös tanzende Objekte weiblicher Begierde werden? Guter Rat ist teuer, doch der Auftritt, der das große Geld bringen soll, rückt unaufhaltsam näher…

Komisch und zutiefst anrührend ist die Geschichte dieser Männer, die ihr Herz in die Hand nehmen und die Hosen fallen lassen, um ihrer Misere zu entkommen. In der Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten (Plattdeutsch von Hartmut Cyriacks und Peter Nissen) spielen unter anderem Birte Kretschmer, Robert Eder, Tino Führer, Frank Grupe, Oskar Ketelhut, Tobias Kilian mit.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet und freitags von 9 bis 13 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.