Verschiedene Karussells gehören zu den Attraktionen des Marktes. Stadt Nienburg

Verschiedene Karussells gehören zu den Attraktionen des Marktes. Stadt Nienburg

Nienburg 03.04.2018 Von Die Harke

Feiern jetzt wieder vier Tage lang

Nienburger Frühjahrsmarkt beginnt morgen / Verkaufsoffener Sonntag zum Abschluss

Seit der Verlegung des Nienburger Frühjahrsmarktes von der Festwiese in die Innenstadt im Jahr 2007 lässt sich nach Angaben der Stadt diese Entscheidung als eine kleine „Erfolgsstory“ ansehen. Beim diesjährigen Markt dürfen sich die Besucher zudem auf einen zusätzlichen Markttag freuen. „Der Nienburger Frühjahrsmarkt wird ab sofort wieder, man kann sagen traditionell, von Donnerstag bis Sonntag stattfinden“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Veranstaltung vom morgigen Donnerstag bis zum Sonntag, 8. April, erstreckt sich über den Schloßplatz und die Lange Straße sowie über den Ernst-Thoms-Platz und den Bürgermeister-Stahn-Wall. Den Abschluss bildet ein Verkaufsoffener Sonntag.

Auch vor der offiziellen Eröffnung am Abend können Gäste am Donnerstag schon ab 12 Uhr und am Freitag ebenso die Fahrgeschäfte und Buden besuchen. Am Samstag und Sonntag geht es jeweils bereits um 11 Uhr los. An den ersten drei Tagen ist der Markt bis um 23 Uhr geöffnet. Am Sonntag endet der Trubel gegen 20 Uhr.

Zu den Attraktionen zählen Großfahrgeschäfte. Laut Ankündigung soll es den Dauerbrenner „Polyp“ auf dem Schloßplatz geben, außerdem erstmalig den „Devil-Dance“.

Weiter heißt es in der Ankündigung: „Zum Familienspaß laden die Kinderkarussells für die Kleinen und die ganz Kleinen ein, unter anderem das Fahrgeschäft ‚Little Fantasy Cars‘ und der Ultra-Mini-Jet. Darüber hinaus gibt es die unterschiedlichsten Verkaufsangebote der Händler im Bereich des Frühjahrsmarktes, und das beliebte Entenangeln ist ebenfalls wieder dabei.“

Umgezogen ist das Festzelt. Es steht nun am Stahnwall in Höhe des "Maximilian". Dort soll es ein buntes Programm geben. Los geht es am Eröffnungstag ab 17 Uhr mit einer Afterwork-Party und einem Fass Freibier.

Am Donnerstag wird zum bereits vierten Mal die Fotoaktion „Gemeinsam in den FEIERabend“ stattfinden. Dazu sind speziell die Firmen aus Nienburg und Umgebung aufgerufen, sich zusammen mit ihren Arbeitskollegen fotografieren zu lassen. In der Zeit von 17.30 bis 19.30 Uhr können sich Gruppen auf dem Schloßplatz am „Polyp“ fotografieren lassen und Preise gewinnen. Teilnahmevorrausetzungen sind, dass die Gruppe aus mindestens drei Personen besteht und klar zu erkennen ist, um welche Firma es sich handelt. Dabei ist es egal, ob die gleiche Arbeitskleidung mit Firmenlogo getragen oder ein selbstgeschriebenes Firmenschild mitgebracht wird.

Der Freitag startet traditionell mit der Aktion „1 x bezahlen = 2 x fahren“. Mit dem Einlass ab 22 Uhr startet ebenfalls im Festzelt die 90er Party mit „DJ Basti“.

Am Samstag beginnt das Programm bereits früh um 7 Uhr. Neben dem Festzelt können Besucher bis etwa 16 Uhr beim ersten Nienburger Trödelmarkt fündig werden.

Gegen 10 Uhr bedankt sich Bürgermeister Henning Onkes bei allen Ehrenamtlichen im Rahmen des „Tages der Freiwilligen“ mit einem Frühstück im Festzelt. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung durch die „New Castle Big Band“.

Anschließend findet folgt die traditionelle Marktführung mit Marktbürgermeister Tim Hauschildt. Um 15 Uhr lädt Moderator Jürgen Folk auf dem Festzelt zum Bingo-Nachmittag ein, bei dem es viele Preise zu gewinnen gibt – etwa Gutscheine für das Wesavi und Eintrittskarten für das Theater auf dem Hornwerk.

Die Hamburger Show- und Coverband „Atomic Playboys“ ist im Festzelt ab 20 Uhr zu erleben. Zudem wird am Samstagabend ab 21.30 Uhr wieder ein Feuerwerk am Weserufer abgefeuert.

Der letzte Tag des Marktes ist der Verkaufsoffene Sonntag ab 13 Uhr. Ab 15 Uhr gesellt sich der erste Nienburger Familientag im und um das Festzelt dazu. Für die Kinder werden viele Spiele mit Preisen, Kinderschminken, Puppentheater und einer Show mit einem Clown angeboten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.