Thore Böger vom 1. Nienburger SC verbessete seine Bestleistung über 1500 Meter Freistil gleich um gut zwölf Sekunden und schaffte damit den Sprung auf den Silberrang. Schramme

Thore Böger vom 1. Nienburger SC verbessete seine Bestleistung über 1500 Meter Freistil gleich um gut zwölf Sekunden und schaffte damit den Sprung auf den Silberrang. Schramme

Hildesheim / Schwimmen 03.02.2018 Von Manfred Schramme

Felix George über 800 Meter Freistil überlegen

Schwimmen: Bei den Bezirksmeisterschaften gewinnt Dennis Landwehr die 400-Meter-Lagen-Strecke

Erfolgreich war die Teilnahme des [DATENBANK=636]Grafen-Schwimmteam[/DATENBANK]s Hoya-Bruchhausen (GST) an den Bezirksmeisterschaften der Schwimmer über die langen Strecken, die in Hildesheim ausgetragen wurden. Mit gleich zwei der vier zu ermittelnden männlichen Titelträgern in ihren Reihen kehrte das Team aus dem dortigen „Wasserparadies“ zurück. Darüber hinaus errangen die Schützlinge von Trainerin [DATENBANK=2141]Ute Sprecher-Odigie[/DATENBANK] neun Auszeichnungen der jahrgangsbezogenen Wertungen. Mit deutlichem Abstand am erfolgreichsten unter den 14 Aktiven des Kreisschwimmverbands war [DATENBANK=2140]Felix George[/DATENBANK]. Über 800 Meter Freistil schlug der Grafenschwimmer nach 9:04,22 Minuten an. Damit heimste er mit einem Vorsprung von mehr als 37 Sekunden den Sieg des Jahrgangs 2002 ein. Aber nicht nur das: George war zugleich der schnellste aller Männer über diese Strecke überhaupt und landete so auch in der offenen Wertung auf Platz eins. Mit diesem herausragenden Ergebnis war es ihm gelungen, seinen Triumph des Vorjahres zu wiederholen.

Zweiter GST-Titelgewinner war [DATENBANK=2724]Dennis Landwehr[/DATENBANK], der die 400 Meter Lagen in 4:47,34 min hinter sich brachte. Mit einem Vorsprung auf den Zweitplatzierten von 15,5 Sekunden schlug er damit als frisch gebackener Bezirksmeister über diese Strecke an. Der Bückener Claas Ottermann schwamm über 400 Meter Freistil (5:15,72) zur Goldmedaille des Jahrgangs 2003. Zwei Silbermedaillen steuerte der Nienburger Carl Bittendorf zur „gräflichen“ Trophäensammlung bei. Sowohl über 400 Meter Lagen wie über 400 Meter Freistil belegte er den zweiten Platz des Jahrgangs 2000.

Sechs Auszeichnungen sackten die Aktiven des 1. [DATENBANK=637]Nienburger SC[/DATENBANK] ein. [DATENBANK=1518]Thore Böger[/DATENBANK] verbesserte sich über 1500 Meter Freistil um gut zwölf Sekunden und landete nach 19:07,57 min auf dem Silberrang des Jahrgangs 2001. Auch über die 800-Meter-Distanz schwamm er zu Silber. Rieka Gröger (Jahrgang 2004) und Emma Zingrosch (2005) starteten über die 400-Meter-Strecke und wurden Zweite beziehungsweise Dritte ihrer Jahrgänge.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.