Ferienfahrplan gilt am 1. und 2. Februar

Ferienfahrplan gilt am 1. und 2. Februar

Wegen der anschließenden Zeugnisferien am 1. und 2. Februar verkehren die Linienbusse nach Ferienfahrplan. Foto: Hildebrandt

Der Verkehrsservice Landkreis Nienburg (VLN) teilt mit, dass am Freitag, 29. Januar, Extrabusse nach der dritten Unterrichtsstunde eingesetzt werden. Dafür entfallen teilweise Linienfahrten nach der vierten, fünften und sechsten Unterrichtsstunde. Diese sind im VLN-Fahrplan mit „S 200“ gekennzeichnet.

Wegen der anschließenden Zeugnisferien am 1. und 2. Februar verkehren die Linienbusse nach Ferienfahrplan. Fahrten mit der Verkehrsbeschränkung „F“ (wie Ferien) und Fahrten ohne Verkehrsbeschränkung werden durchgeführt. Fahrten, die mit einem „S“ (wie Schule) gekennzeichnet sind, fallen aus.

Für Auskünfte über die Sonderfahrten und für weitere Rückfragen steht das Team VLN unter Telefon (05021) 66011 zur Verfügung.

Hinweise zur neuen Corona-Verordnung: Seit Montag gilt eine neue Maskenpflicht im Buslinienverkehr für den Landkreis Nienburg.

Das Tragen von OP-Masken oder Schutzmasken nach FFP2-Standard ist für Fahrgäste in den Linienbussen und an den Haltestellen ab sofort verpflichtend. Eine andere Mund-Nase-Bedeckung wie Alltagsmasken, selbst genähte Stoffmasken oder Schals werden nicht mehr akzeptiert. Auch sogenannte Faceshields und Atemschutzmasken mit Ausatemventil dürfen mit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung nicht getragen werden.

Ausnahmen bestehen weiterhin für Kinder unter sechs Jahren, diese sind von der Maskenpflicht befreit. Auch für Kinder zwischen dem 6. und 15. Geburtstag gilt diese Verschärfung nicht. Bei ihnen reicht eine einfache Mund-Nase-Bedeckung. Ausgenommen sind Personen mit einem ärztlichen Attest .