Ferkel hat „Schwein gehabt“

Ferkel hat „Schwein gehabt“

Der Polizist mit dem Ferkel vor der Übergabe ans Tierheim. Foto: Polizei

Es klingt wie ein Aprilscherz: Polizeibeamte retteten am gestrigen 1. April ein Ferkel auf der A7 in Richtung Hamburg.

Gegen 13 Uhr entdeckten Polizeibeamte das kleine Ferkel auf der A7 und konnten es glücklicherweise einfangen. Nach dem obligatorischen Beweisfoto wurde das Ferkel, das buchstäblich „Schwein gehabt“ hat, ins Tierheim Krähenwinkel gebracht. Wie das Ferkel auf die Autobahn gelangt ist, ist unklar.