Syke 10.08.2019 Von Die Harke

Film dokumentiert das Gaststättensterben

„Halte rast – Sei unser Gast“ wird im Kreismuseum Syke gezeigt

In der Diele des Kreismuseums Syke wird am Donnerstag, 15. August, um 19.30 Uhr der Film zur gleichnamigen Ausstellung „Halte Rast – Sei unser Gast!“ vorgeführt.

Der Landkreis Diepholz kann auf eine mehr als 400-jährige Gaststättengeschichte zurückgreifen. Meist aus einem landwirtschaftlichen Betrieb entstanden, entwickelten sich die Gaststätten zu den Mittelpunkten der Ortschaften. So waren sie Begegnungsstätte der Einwohner des Ortes, boten ansässigen Vereinen eine Heimat und erfüllten neben der Gastronomie und dem Beherbergungsbetrieb weitere Funktionen wie Poststelle, Wahllokal oder Gemischtwarenladen. Nun schließen immer mehr Traditionsgaststätten im Landkreis Diepholz für immer ihre Pforten. Der Film “Halte Rast, sei unser Gast! Gaststätten im Landkreis Diepholz“, der vom Kreisheimatbund Diepholz und dem Kreismuseum Syke im gleichnamigen Projektes herausgegeben wurde, befasse sich mit der historischen Entwicklung der Gaststätte und sucht nach Gründen und Ursachen für das fortschreitende Gaststättensterben.

Der Film von Wolfgang Wortmann, Wilfried Meyer und Ralf Weber gebe anhand von historischem Bildmaterial, Fotos und Interviews mit Gastwirten und Zeitzeugen einen Einblick in die Gaststättenwelt der Regionen des Landkreises. Der Filmemacher Wolfgang Wortmann und der Historiker Ralf Weber stellen diesen etwa einstündigen Dokumentarfilm vor und stehen beantworten Fragen. Zudem kann im Anschluss die Ausstellung besucht werden. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Anmeldung unter Telefon (0 42 42) 25 27 oder per EMail an info@kreismuseumsyke.de.

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2019, 01:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.