Das KOKI-Programm beginnt am heutigen Montag mit dem japanischen Film „Shoplifters – Familienbande“. Foto: Wild Bunch Germany

Das KOKI-Programm beginnt am heutigen Montag mit dem japanischen Film „Shoplifters – Familienbande“. Foto: Wild Bunch Germany

Nienburg 06.09.2020 Von Die Harke

Filme vom Zusammenhalt

Ab heute ist wieder Kommunales Kino im Nienburger Filmpalast

Heute geht das Kommunale Kino des Nienburger Kulturwerks wieder los. Die erste Filmreihe, die in ihren Filmen unterschiedliche Familienthemen aufgreift, trägt den Titel „Zusammenhalt“.

Der Begriff „Zusammenhalt“ hat in diesem besonderen Coronajahr für die KOKI-Organisatoren aber noch eine andere, wichtige Bedeutung: Es geht um den Zusammenhalt zwischen dem Kulturwerk und dem neuen Filmpalast am Hafen, der in den letzten Monaten stark unter der Coronakrise zu leiden hatte.

Das KOKI-Team möchte alle Filmliebhaber ermutigen, wieder ins Kino zu gehen: „Das ausgereifte Schutz- und Hygienekonzept des Filmpalastes minimiert das Infektionsrisiko für die Kinobesucher und ermöglicht ihnen fröhliche, nachdenkliche, emotionale und vor allem sichere Kinoabende. Im Foyer und auf dem Weg zum Platz gilt Mundschutzpflicht. Sobald die Gäste auf ihren Plätzen sitzen, dürfen sie ihre Masken abnehmen.“

Die KOKI-Filme laufen immer montags um 20.15 Uhr im Filmpalast. Neben der Filmreihe „Zusammenhalt“ darf auch eine kleine Reihe mit Filmen von Pedro Almodóvar nicht fehlen. Neu ist die Reihe „Schöne verletzliche Welt“ mit dem BUND als Kooperationspartner.

Das KOKI-Programm beginnt am heutigen Montag mit dem japanischen Film „Shoplifters – Familienbande“. Eine Familie lebt in einer ziemlich heruntergekommenen Unterkunft zusammen. Über Wasser halten sie sich mit Diebstählen und Prostitution. Eines Tages entdecken sie ein einsames Mädchen auf einem Balkon und nehmen es kurzerhand mit. Koreeda zeichnet meisterhaft die Beziehungen der Menschen untereinander und die Verwerfungen der Gesellschaft.

Zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter bittet der Filmpalast am Hafen die Kinobesucher, wenn möglich die Tickets vorab online zu kaufen unter https://kino-nienburg.de

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2020, 16:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.