Gemeinsam mit Arinya Berges fertigten die Kinder Filzprodukte an. Schmidetzki

Gemeinsam mit Arinya Berges fertigten die Kinder Filzprodukte an. Schmidetzki

Nienburg 21.07.2019 Von Nikias Schmidetzki

Filmemacher und Filzkünstler

Kreativität und Sozialkompentenz wurden beim Talent-Campus an der VHS gefördert

Fingerfertigkeit war auf jeden Fall gefragt. Ob die Kinder nun mit Legosteinen eine Filmkulisse aufbauten oder aus Filz kleine Kunstwerke herstellten; am Ende der Woche durften sie zu recht stolz auf ihre Ergebnisse sein. Eine Woche lang haben sie als Teilnehmer beim Talent-Campus an der Nienburger Volkshochschule (VHS) lehrreiche und kreative Tage verbracht. Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren waren eingeladen gewesen, sich bei den Kreativtagen vormittags mit Sozialkompetenz sowie interkulturellen Werten zu beschäftigen und nachmittags entweder mit Elke Schröder an einem Trickfilm zu arbeiten oder mit Arinya Berges und Stefanie Dierks zu filzen. Nach ersten Anleitungen durften sie dabei viele eigene Ideen einfließen lassen. Am Freitagnachmittag schließlich durften Familie und Freunde dazu kommen, um sich ein Bild von den Ergebnissen zu machen.

Die Gruppe war dabei bunt gemischt, sowohl mit Blick auf das Alter als auch auf die Herkunft. International war der Campus besetzt, Sprachbarrieren gab es dennoch nicht. Zwischendurch haben die Teilnehmer zusammen ein laut Veranstalter gesundes Mittag gegessen und getobt, um sich danach wieder auf ihre Kreativaufgaben konzentrieren zu können.

Lego bauen und Filme drehen: Beides zusammen brachte der Gruppe Spaß. Schmidetzki

Lego bauen und Filme drehen: Beides zusammen brachte der Gruppe Spaß. Schmidetzki

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2019, 01:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.