Im Mai kamen deutlich weniger Gäste als im Vorjahresmonat. Foto: Zerbor - stock.adobe.com

Im Mai kamen deutlich weniger Gäste als im Vorjahresmonat. Foto: Zerbor - stock.adobe.com

Landkreis 04.08.2020 Von Holger Lachnit

Finstere Zahlen veröffentlicht

Guten Tag!

Manche Zahlen sind kaum zu begreifen, auch wenn man sie schwarz auf weiß liest: Das Landesamt für Statistik hat jetzt die aktuellen Zahlen aus der Gastronomie und Hotellerie vorgestellt. Danach kamen im Mai 2020 mit knapp 382000 Gästen insgesamt 75,4 Prozent weniger nach Niedersachsen als im Mai des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen ging um 68,6 Prozent auf annähernd 1,4 Millionen zurück.

Während Hotels im Mai 2020 einen Rückgang bei der Zahl der Übernachtungen von 81,3 Prozent zum Vorjahresmonat auf fast genau 250000 Übernachtungen verkraften mussten, seien die Campingplätze vergleichsweise „glimpflich“ davongekommen. Hier war im Mai ein Rückgang bei der Zahl der Übernachtungen um 10,7 Prozent auf über 442000 zu verzeichnen.

Abschließend schreiben die Statistiker: „Die Corona-Auswirkungen schlagen immer deutlicher auf das anteilige Jahresergebnis durch. Gegenüber dem Vorjahr hat sich in den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 die Zahl der Gäste mit nahezu 2,6 Millionen fast halbiert (minus 53,0 Prozent). Entsprechend sank auch die Zahl der Übernachtungen deutlich um 50,7 Prozent auf fast 7,7 Millionen.“

Auch wenn die veröffentlichten Zahlen landesweit erhoben wurden, so spiegeln sie bestimmt auch die Situation im Landkreis Nienburg wider. Und dabei steht die Gastronomie stellvertretend für viele weitere Branchen ...

Bitte halten Sie Abstand, damit Sie gesund bleiben.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 05:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.