Polizei-Verkehrssicherheitsberater Axel Grünvogel beim Verteilen der Sicherheitswesten. POlizei

Polizei-Verkehrssicherheitsberater Axel Grünvogel beim Verteilen der Sicherheitswesten. POlizei

Nienburg 19.05.2017 Von Die Harke

„Fit ist schlau“

Polizei kontrollierte Autos und Mopeds an den Berufsbildenden Schulen

In den vergangenen Tagen veranstalteten Präventionsteam sowie Einsatz- und Streifendienst der Nienburger Polizei gemeinsam mit dem Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, [DATENBANK=2905]Axel Grünvogel[/DATENBANK], eine Verkehrssicherheitswoche an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Nienburg. Die Aktion stand unter dem Motto „Fit ist schlau“. Dazu wurden in den Morgenstunden vor Schulbeginn Autos und motorisierte Zweiräder kontrolliert und Ordnungswidrigkeiten sanktioniert, teilt die Polizei mit.

Zielrichtung waren nach Polizeiangaben dabei unter anderem Gurtverstöße, nicht angepasste Geschwindigkeit im an die BBS angrenzenden verkehrsberuhigten Bereich sowie eine technische Überprüfung der Zweiräder.

Schülern, die Interesse an einer leuchtenden Signalweste mit der Aufschrift „Runter vom Gas“ hatten, wurden diese überreicht. In der Aula der BBS hielt Polizeihauptkommissar Grünvogel später für alle Schüler ab der 11. Klasse einen Vortrag zum Thema „Fit ist schlau“. Damit sollten die Schüler für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert und zu den Themen „Alkohol, Drogen und Müdigkeit“ informiert werden. Durch diese Aktion seien in einer Woche rund 530 Schülerinnen und Schüler erreicht worden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.