Kurz vor der Abfahrt in Hessen (von links): der Baxmann alias Lutz Simon, Santa Claus bzw. Wim Beverdam, Bruder Hartmut, den Hartmut Brepohl verkörpert, Reeder Frank Menze, der schwarze Pitt (Mirthe Beverdam) und Heideschäfer Arthur, in dessen Kostüm Rolf Hedemann steckt. Sascha Kurz

Kurz vor der Abfahrt in Hessen (von links): der Baxmann alias Lutz Simon, Santa Claus bzw. Wim Beverdam, Bruder Hartmut, den Hartmut Brepohl verkörpert, Reeder Frank Menze, der schwarze Pitt (Mirthe Beverdam) und Heideschäfer Arthur, in dessen Kostüm Rolf Hedemann steckt. Sascha Kurz

Südkreis/Kirchdorf 02.05.2018 Von Die Harke

„Flotte Weser“ feierte Saisoneröffnung

Elf Stunden weserabwärts mit Märchen-, Sagen- und Symbolfiguren

Die Saisoneröffnungsfahrten auf der Weser haben schon eine lange Tradition, die auch die Reeder Jörg und Frank Menze mit ihrer „Flotte Weser“ fortgesetzt haben. Zum 14. Mal luden sie dazu Sagen-, Märchen und Symbolfiguren ein, um mit hunderten Fahrgästen per Schiff 90 Kilometer gemächlich flussabwärts zu reisen. Dazu erscholl um 10 Uhr im hessischen Bad Karlshafen der Ruf „Leinen los“ und zwei der acht Schiffe, die die Reederei bis Bremen auf der Weser im Einsatz hat, machten sich auf den elf Stunden dauernden Törn.

Zu den vielen bekannten gewandeten Figuren gesellten sich dieses Jahr zwei Neue, auf der Bordliste als „Santa Claus“ mit „Schwarzer Pitt“ geführt, extra aus Holland angereist. Dort sind Mirthe und Wim Beverdam als „Zwarte Piet“ und „Sinterklaas“ bekannt. „Was den Hirtenstab des Heiligen Nicolaus angeht: Meiner war mal genauso lang. Aber sich damit passabel unter Deck bewegen zu können – unmöglich.

Das Holz nur wenige Zentimeter gekürzt, brachte den sofortigen Erfolg“, erklärte „Heideschäfer Arthur“ alias Rolf Hedemann, der zum 13. Mal als Symbolfigur für seine Heimat, der Samtgemeinde Kirchdorf, an der Saisoneröffnung auf der Weser teilnahm. Und er ist gespannt, „ob sich auch Wim bei seiner Ausführung aus goldglänzendem Metall zu dieser Maßnahme entschließen wird, sollte er nächstes Jahr wieder dabei sein“.

Die „Flotte Weser“ hält auch in Stolzenau, Nienburg oder Minden. Der komplette Fahrplan ist unter www.flotte-weser.de im Internet einsehbar.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.