Karim Iraki, Ellen Mühlenhof-Rabe und Bettina Mürche informierten. Fundus Aktiv

Karim Iraki, Ellen Mühlenhof-Rabe und Bettina Mürche informierten. Fundus Aktiv

Nienburg 30.11.2016 Von Die Harke

Fluchtgeschichten erzählt

Veranstaltung im Schulungszentrum „Fundus aktiv“

Menschen mit Fluchtgeschichte, Ehrenamtliche, Begleiterinnen und Begleiter – insgesamt über 40 Personen – waren am vergangenen Donnerstag ins Nienburger Schulungszentrum [DATENBANK=928][DATENBANK=928[/DATENBANK]]„Fundus aktiv“[/DATENBANK] gekommen, um sich über Zugänge zu Arbeitsmarkt und Ausbildung zu informieren. [DATENBANK=930]Ellen Mühlenhof-Rabe[/DATENBANK], Leiterin des Integrationsbüros beim Jobcenter, und [DATENBANK=204]Karim Iraki[/DATENBANK] vom Jugendmigrationsdienst informierten bei der Kooperationsveranstaltung mit „Fundus“ über grundsätzliche und individuelle Möglichkeiten der Unterstützung und Förderung durch [DATENBANK=931]Jobcenter[/DATENBANK] und [DATENBANK=5543]Agentur für Arbeit[/DATENBANK] – aber auch über die Vielzahl von berufsorientierten und anderen Sprachmaßnahmen im Landkreis, die unter anderem auch bei „Fundus aktiv“ im Rahmen des Nienburger Integrations-Centers stattfinden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.