Die BBS-Halle wäre für die Unterbringung von Flüchtlingen für den Landkreis die letzte Option. Foto: Schwake

Die BBS-Halle wäre für die Unterbringung von Flüchtlingen für den Landkreis die letzte Option. Foto: Schwake

Landkreis 22.10.2022 Von Sebastian Schwake

Krieg

1.700 Ukrainer in 500 Wohnungen: Flüchtlingskrise stellt den Landkreis vor große Herausforderungen

Seit Beginn des Krieges sind bislang etwa 1700 Ukrainer in den Landkreis Nienburg gekommen. Der Landkreis rechnet in den nächsten Wochen mit einem weiteren Zulauf und mit einer vollen Notunterkunft. Das stellt den Landkreis vor eine große Herausforderung.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2022, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen