Mit Feuerpatschen und Netzmittel löschen die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand. Schiebe

Mit Feuerpatschen und Netzmittel löschen die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand. Schiebe

Marklohe 29.05.2018 Von Uwe Schiebe

Flugdienst entdeckt Brand

Feuerwehren aus Marklohe löschen offene Flammen im Unterholz

Am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr entdeckte der Feuerwehrflugdienst Niedersachsen in Marklohe in Richtung Gemarkung Bötenberg eine aufsteigende Rauchsäule. Über die Rettungsleitstelle Stadthagen wurde sofort die Ortsfeuerwehr Marklohe, sowie die Tanklöschfahrzeuge Oyle und Buchhorst-Behlingen-Mehlbergen alarmiert. Die Markloher Einsatzkräfte wurden vom Flugdienst ins Einsatzgebiet geleitet. Die offenen Flammen im Unterholz konnten schnell gelöscht werden. Mit den Tanklöschfahrzeugen wurde umgehend ein Pendeldienst eingerichtet, um das Schadensgebiet ausreichend zu bewässern, bevor sich das Feuer in den Waldboden fressen konnte. Vorsorglich wurde Netzmittel eingesetzt. Die rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nach einer Stunde das Schadensgebiet verlassen. Dieser Einsatz bei den hohen Temperaturen und starkem Wind hat deutlich gemacht, wie wertvoll die Kontrollflüge des Flugdienstes sind.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.