Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Los Angeles 15.01.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Flugzeug lässt Treibstoff über US-Schulen ab - 40 Verletzte

Ein Passagierflugzeug hat kurz nach dem Start in Los Angeles Kerosin über mehreren Schulen abgelassen. Dabei wurden laut Feuerwehr mehr als 40 Menschen leicht verletzt, mindestens die Hälfte davon Schüler. Sie klagten laut Medienberichten über Atemwegs- und Hautreizungen. Ein Sprecher der US-Fluggesellschaft Delta Airlines sagte der „Los Angeles Times“, die Boeing 777 sei auf dem Weg nach Shanghai gewesen, habe aber kurz nach dem Start wegen eines Triebwerkproblems umdrehen müssen. Der Treibstoff sei abgelassen worden, um das Gewicht bei der Landung zu reduzieren.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2020, 03:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.