In der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Lemke können dank einer gespendeten Schaukel bis zu fünf Kinder gleichzeitig durch den Raum schweben. SG Marklohe

In der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Lemke können dank einer gespendeten Schaukel bis zu fünf Kinder gleichzeitig durch den Raum schweben. SG Marklohe

Lemke 08.03.2017 Von Die Harke

Förderung der Motorik

Lange gehegter Wunsch geht für die Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Lemke in Erfüllung

Die K[DATENBANK=3126]indertagesstätte „Rappelkiste“[/DATENBANK] in Lemke bietet vielfältige Spiel- und Fördermöglichkeiten. Schon seit längerem bestand jedoch ein größer Wunsch, der wegen der Kosten nicht so einfach zu realisieren war: Eine Spende ermöglichte jetzt die Anschaffung einer großflächigen Schaukelmöglichkeit im Raum der integrativen Gruppe. Das teilte die Samtgemeinde Marklohe mit. In der integrativen Gruppe werden unter anderem Mädchen und Jungen betreut, die einen höheren Förderbedarf haben, oft zum Beispiel im motorischen Bereich. Dazu heißt es: „Das Schaukeln mit dem ganzen Körper unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik, außerdem wird das vestibuläre System stimuliert, das neben dem Raumlageverständnis auch den Gleichgewichtssinn fördert.“

Darüber hinaus sollte dieser „Schaukelraum“ zu verschließen sein, sodass er sich für die Kinder wie eine wackelige Höhle oder ein schwimmendes Schiff anfühlt. „Dadurch erfahren die Kinder ein Gefühl von Geborgenheit und können zur Ruhe kommen, was nicht nur für Kinder mit speziellen Defiziten ein entwicklungsförderndes Erlebnis ist.“

Dank der Allianz Deutschland AG ist dieser Traum nun Wirklichkeit geworden: Mit einer Spende von 2000 Euro konnten damit eine sichere Befestigungsanlage sowie ein riesiges Schaukelzelt angeschafft und installiert werden. Dies wird nicht nur von einzelnen Kindern zu Therapiezwecken genutzt, sondern auch von allen anderen begeistert angenommen, „sodass auch die soziale Komponente nicht zu kurz kommt“.

Bis zu fünf Kinder finden zeitgleich Platz in der Schaukel und nutzen sie für vielfältige Spielideen. „Kinder und Erzieherinnen freuen sich alle sehr darüber und bedanken sich ganz bei Antony Darko von der Allianz AG“, heißt es abschließend in der Mitteilung der Samtgemeinde Marklohe.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.