Rudi Gerth (links) und Jürgen Heinz investierten viel Zeit in all den Jahren in die Rasenpflege des Freibadgrundstücks - damit ist nun Schluss. Archivfoto: Freibadförderverein

Rudi Gerth (links) und Jürgen Heinz investierten viel Zeit in all den Jahren in die Rasenpflege des Freibadgrundstücks - damit ist nun Schluss. Archivfoto: Freibadförderverein

Stolzenau 22.01.2022 Von Heidi Reckleben-Meyer

Förderverein fühlt sich nicht wertgeschätzt: „Rasenmäher“ im Freibad Stolzenau hören auf

Vereinsmitglieder enttäuscht von der Verwaltung / Andere Aufgabenbereiche in Blick nehmen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2022, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen