Barbara Weissenborn (links), Projektleiterin beim Sprotte, mit Jörg Dohrmann und Tamara Ritter. Landkreis

Barbara Weissenborn (links), Projektleiterin beim Sprotte, mit Jörg Dohrmann und Tamara Ritter. Landkreis

Landkreis 15.03.2017 Von Die Harke

Forschernetzwerk beim Landkreis

Koordinierungsstelle für Bildunsginitiative

Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ hat beim Landkreis jetzt eine Koordinierungsstelle. Das Netzwerk „Schlaufüchse“ ist offen für alle Kindertageseinrichtungen, Horte und Grundschulen. Praktisches Experimentieren und pädagogische Hintergründe erwarten die Teilnehmenden der Auftaktveranstaltung des neuen Netzwerkes am 25. April von 14 bis 16 Uhr im [DATENBANK=1503]Nienburger Kreistagssaal.[/DATENBANK] „Die frühkindliche Bildungsinitiative will den Forschergeist von Jungen und Mädchen in den Bereichen Mathematik, Information, naturwissenschaftliche und technische Bildung wecken. Mit diesem Beitrag erhöhen sich die Bildungschancen aller Kinder“, sagt Jörg Dohrmann vom Fachdienst Frühkindliche Bildung und Teilhabe beim Landkreis. Damit seien die „Schlaufüchse“ nun ein Teil der mittlerweile größten frühkindlichen Bildungsinitiative in Deutschland.

Das Fortbildungsangebot mit seinen vielfältigen Workshops, die nach Absprache auch als Inhouse-Veranstaltungen angeboten werden sollen, richtet sich an alle pädagogischen Fach- und Lehrkräfte im Landkreis. Kooperationspartner der Kreisverwaltung ist das Sprotte-Begegnungszentrum in der Lehmwandlung. Hier wurde die Initiative 2012 in Kooperation mit der Nienburger Volkshochschule ins Leben gerufen.

In den Räumlichkeiten erwartet die Teilnehmenden ein gut ausgestattetes Forscherlabor, dass von dem Lions Club mitfinanziert wurde. „Wir freuen uns sehr, jetzt das Staffelholz an den Landkreis übergeben zu dürfen und wissen das Projekt in guten Händen“, sagt [DATENBANK=864]Barbara Weissenborn[/DATENBANK] vom [DATENBANK=3339]Sprotte-Verein[/DATENBANK].

Weitere Infos gibt es bei Jörg Dohrmann, Fachdienst Frühkindliche Bildung, unter (05021) 9677917 und unter joerg.dohrmann@kreis-ni.de.

Zum Artikel

Erstellt:
15. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.