Freude über die neue Krankenhaus-Seelsorgerin (von links):  Angelika Cords, Vorsitzende der „Grünen Damen“,  Ronald Gudath, Geschäftsführer der Mittelweserklinik Nienburg, Pastorin Almut Henze-Iber und Martin Lechler, Superintendent des Kirchenkreises Nienburg.

Freude über die neue Krankenhaus-Seelsorgerin (von links): Angelika Cords, Vorsitzende der „Grünen Damen“, Ronald Gudath, Geschäftsführer der Mittelweserklinik Nienburg, Pastorin Almut Henze-Iber und Martin Lechler, Superintendent des Kirchenkreises Nienburg.

23.08.2013

„Fortschritt bedeutet Verantwortung“

Almut Henze-Iber als neue Krankenhausseelsorgerin in Nienburg eingeführt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen