Der Stolzenauer Frank Thäte schoss sowohl mit der Kleinkaliber-Pistole als auch mit dem Großkaliber die höchste Ringzahl bei den Kreismeisterschaften in seiner Heimat 
Stolzenau.  Thäsler

Der Stolzenauer Frank Thäte schoss sowohl mit der Kleinkaliber-Pistole als auch mit dem Großkaliber die höchste Ringzahl bei den Kreismeisterschaften in seiner Heimat Stolzenau. Thäsler

Stolzenau 03.04.2018 Von Die Harke

Frank Thäte räumt ab

Kreismeisterschaften der Pistolenschützen: Der Stolzenauer triumphiert mit dem Klein- und dem Großkaliber

Gleich in zwei Wettbewerben ermittelten die Pistolenschützen ihre Kreismeister.

KK-Sportpistole

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich [DATENBANK=7340]Frank Thäte[/DATENBANK] von der SGi Stolzenau und der Darlatener Michael Nordholz. In der Präzisionsserie schoss Nordholz mit 279 Ringen zunächst das höchste Einzelergebnis, Thäte hatte mit 271 Zähler das Nachsehen.

Beim Schießen auf die Duellscheibe wendete sich das Blatt dann zugunsten des Stolzenauers: Mit 279 Ringen trumpfte er noch einmal richtig auf, Nordholz hielt mit 269 Zählern seinen anfänglichen Vorsprung nicht. Am Ende verteidigte Frank Thäte mit einem Gesamtergebnis von 550 Ringen den Kreismeistertitel erfolgreich, Michael Nordholz wurde wie schon im vergangenen Jahr Zweiter.

Die Pistolenschützen des SV Darlaten gingen jedoch nicht ganz leer aus: In der Mannschaftswertung sicherte sich das Trio Michael Nordholz (548), Stefan Meyer (512) und Matthias Witte (481) mit insgesamt 1541 Ringen unangefochten den Titel vor Frank Thäte, Bruno Buczek (494) und Andreas Olkiewicz (469) von der SGi Stolzenau.

Einzelwertung offene Klasse: 1. Frank Thäte, Stolzenau, 550; 2. Michael Nordholz, Darlaten, 548; 3. Michael Thäle, Leeseringen, 525; 4. Jörg Bückmann, Liebenau, 521; 5. Stefan Meyer, Darlaten, 512; 6. Ralf Thäsler, Steyerberg, 500; 7. Bruno Buczek, Stolzenau, 494; 8. Matthias Witte, Darlaten, 481; 9. Andreas Olkiewicz, Stolzenau, 469; 10. Ingo Heinke, Leeseringen, 460; 11. Kaver Kolasseke, NSC Nienburg, 348.

Mannschaftswertung:

1. Darlaten, 1541; 2. Stolzenau II, 1513.

Großkaliber

An den Pistolenschützen der SGi Stolzenau kam bei den Kreismeisterschaften der Großkaliberschützen niemand vorbei. Sämtliche Einzel- und Mannschaftstitel gingen an die Stolzenauer Teilnehmer.

Und wieder einmal war es Frank Thäte, der die Wettbewerbe auf dem heimischen Schießstand dominierte. Er räumte in den Disziplinen .45 ACP, .44 Mag. und .357 Mag. jeweils den Kreismeistertitel ab und war in den drei Mannschaftswertungen ebenfalls in den Siegerteams aus Stolzenau vertreten.

Nur in der Wettkampfklasse Pistole 9mm musste sich Thäte seinem Mannschaftskameraden Rüdiger Peter geschlagen geben. Hier schoss er nach 187 Ringen auf der Präzisionsscheibe nur noch 180 Zähler in der sich anschließenden Duellserie. Diese insgesamt 367 Ringe reichten am Ende für ihn nicht, um Peter mit seinen 372 (184/188) Zählern den Sieg streitig zu machen. Sonst aber war Thäte nicht zu schlagen. In der Disziplin .45 ACP belegte er mit 377 (187/190) Ringen ebenso den ersten Rang wie in der Klasse .44 Mag, wo er 365 (185/180) Zähler schoss, und in der Klasse .357 Mag, in der er 378 (188/190) erzielte.

Einzelwertung, Pistole 9mm: 1. Rüdiger Peter, Stolzenau, 372; 2. Frank Thäte, Stolzenau, 367; 3. Andreas Olkiewicz, Stolzenau, 362; 4. Markus Harmsen, Stolzenau, 359; 5. Thomas Böttger, Leeseringen, 358.

Revolver .357 Mag.: 1. Frank Thäte, Stolzenau, 378; 2. Reinhard Rieke, Haselhorn, 367; 3. Markus Harmsen, Stolzenau, 361; 4. Thomas Mitko, Haselhorn, 360; 5. Bruno Buczek, Stolzenau, 356.

Revolver .44 Mag.: 1. Frank Thäte, Stolzenau, 365; 2. Friedhelm Kleine, Haselhorn, 322.

Pistole .45 ACP: 1. Frank Thäte, Stolzenau, 377; 2. Andreas Olkiewicz, Stolzenau, 368; 3. Alexander Baschab, Stolzenau, 356; 4. Rüdiger Peter, Stolzenau, 354; 5. Peter Rebentisch, Stolzenau, 338.

Mannschaftswertung, Pistole 9mm: 1. Stolzenau I, 1101; 2. Stolzenau II, 1048; 3. Haselhorn I, 1023; 4. Langendamm, 945; 5. Haselhorn II, 933; Stolzenau III, 893.

Revolver .357 Mag.: 1. Stolzenau I, 1095; 2. Haselhorn I, 1061; 3. Stolzenau II, 1051; 4. Stolzenau III, 1000; 5. Haselhorn II, 998.

Pistole .45 ACP: 1. Stolzenau I, 1101; 2. Stolzenau II, 1016.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.